Wo selbst die Grafen (und andere Adelige) zu Fuß hingingen


Ihre Notdurft verrichtete die einfache Bevölkerung bestenfalls in Latrinen hinter dem Haus, welche mit einem einfachen Holzverschlag umgeben waren.

Die höhergestellten Schichten konnten sich es wenigstens leisten, eine Toilette am Haus zu haben.

In Burgen, so wie hier in Sachsenhagen (Bild links), wurde oft einfach ein Erker über dem Schlossgraben genutzt - sicherlich eine zugige und im Winter auch im wahrsten Wortsinne „arschkalte“ Lösung.

Mehr Luxus boten die beiden geschlossenen Türme am Landsbergschen Hof in Stadthagen (Bild rechts).

 


<=== Zurück

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.