Schaumburgische Mitteilungen

Erstmals in ihrer mehr als 100-jährigen  Geschichte  haben  sich  der  Schaumburg-Lippische  Heimatverein und der Heimatbund der Grafschaft Schaumburg, deren Traditionen jeweils bis weit in das 19. Jahrhundert zurückreichen, für eine gemeinsame Publikation zusammengefunden. 

Für  den  Schaumburg-Lippischen  Heimatverein  setzt  sie  die „Schaumburg-Lippischen  Mitteilungen“  fort,  für  den  Heimatbund  der  Grafschaft  Schaumburg  die  Reihe  „Schaumburger  Heimat“,  die  zuletzt  1996  als „Land  und  Leute“  erschien.  Beide  Zeitschriften  waren  zuvor  im  Wesentlichen auf ihren jeweiligen Landesteil ausgerichtet und überschnitten sich vor allem bei Darstellungen der alten Grafschaft Schaumburg vor 1640.

Die vorliegende Schrift soll nun erstmals ganz bewusst die beiden jahrhundertelang  in  Grafschaft  bzw.  Fürstentum  Schaumburg-Lippe  einerseits  und  Grafschaft  Schaumburg  hessischen  Anteils  andererseits  getrennten  Landesteile  gemeinsam  zum  Thema  haben.  Sie  fasst  damit  gewissermaßen  zusammen,  was bereits im Mittelalter eins war und auch später, in den Zeiten unterschiedlicher Landeszugehörigkeit viel Verbindendes bewahrte.

Beim  Durchblättern  wird  Ihnen  die  reichhaltige  farbige  Bebilderung  auffallen. Mit  ihr  trägt  unsere  neue  Schrift  den  verbesserten  technischen  Möglichkeiten Rechnung.  Sie  erlauben  eine  hochwertige  und  dennoch  preisgünstige  Reproduktion  von  Fotografien,  Zeichnungen  und  Karten.  Diese  Schrift  kommt  den Mitgliedern unserer Vereine kostenlos zu. Sie soll damit auch ein Zeichen des Dankes  sein  für  die  kontinuierliche  Unterstützung  der  kulturellen  Arbeit  im Schaumburger Land.

Die neueste Ausgabe erhalten Sie bei bei den Ortsgemeinschaften des Schaumburg-Lippischen Heimatvereins und des Heimatbunds Grafschaft Schaumburg,
im Museum Eulenburg in Rinteln, sowie im regionalen Buchhandel Schaumburgs gegen eine Gebühr von 9,80 Euro!

Die Schaumburgischen Mitteilungen können auf der
internen Mitgliederseite als PDF heruntergeladen werden!

Kopien einzelner Beiträge erhalten sie gegen Gebühr hier:

Niedersächsisches Landesarchiv
-Standort Bückeburg-
Schlossplatz 2
31675 Bückeburg
Tel.: 0 57 22 / 96 77 30
Fax: 0 57 22 / 12 89
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen